Dieter Althaus

37308 Heilbad Heiligenstadt

info(at)dieter-althaus.de

< Landtagspräsidentin Diezel dankt Dieter Althaus für seine Verdienste um Thüringen
28.04.10 20:19
Von: CDU-Fraktion

CDU-Fraktion verabschiedet sich von Dieter Althaus


Die CDU-Landtagsfraktion hat sich heute in einem bewegenden Moment von dem Politiker Dieter Althaus verabschiedet. Fraktionsvorsitzender Mike Mohring überreichte Althaus ein Mosaik-Bild mit Impressionen aus dem politischen Leben des Eichsfelders. Dieter Althaus nimmt am Freitag letztmalig an einer Plenarsitzung teil. Gestern hatte er sein Landtagsmandat offiziell niedergelegt.

Mohring bedankte sich im Namen der CDU-Landtagsfraktion bei Dieter Althaus für seine Verdienste für den Freistaat. Der Weg des 1990 wiedergegründeten Thüringen sei mit geprägt von Althaus und seinem christlichen Wertefundament. Er sei in seinem fast 20-jährigen Wirken ein Politiker mit Leidenschaft und Augenmaß gewesen. Der Eichsfelder habe Spuren in der erfolgreichen und soliden Bildungs-, Familien und Haushaltpolitik in Thüringen hinterlassen. Zudem würdigte Mohring das Engagement des Eichsfelders zum Solidarischen Bürgergeld oder auch bei seinen vielen Ehrenämtern.

Auch Ministerpräsidentin und CDU-Landesvorsitzende Christine Lieberknecht dankte Dieter Althaus beim Abschieds-Empfang in der Landtagsfraktion. Er habe 20 Jahre lang Thüringen geprägt und sei auch weiterhin Maßstab. Lieberknecht verwies auf "Weichenstellungen, die Dieter Althaus auf den Weg gesetzt hat und die beispielgebend für Thüringen und Deutschland sind". Als Ministerpräsidentin und CDU-Landesvorsitzende bleibe sie auch weiterhin eng mit Dieter Althaus verbunden.

Rede von Frau MP Lieberknecht

anlässlich der Verabschiedung von Herrn Dieter Althaus, MP a.D. am 28.04.10 vor der CDU-Landtagsfraktion

 

Lieber Dieter, lieber Mike,

lieber Dieter – wir alle haben Dir zu danken, Mike hat das für die Fraktion getan, ich möchte gerne auch ein Wort des Dankes noch anfügen als Vorsitzende unserer CDU-Thüringen vor allem aber auch als Nachfolgerin von Dir im Amt der Ministerpräsidentin die uns jetzt die Regierungsarbeit obliegt.

Es sind 20 Jahre, die wirklich ohne Dich in Thüringen so überhaupt nicht vorstellbar wären und Dein Ausscheiden aus der Fraktion heute, aus unserer CDU-Landtagsfraktion, ist natürlich ein Einschnitt, der weit über die Fraktion hinausgeht, ein Einschnitt auch für unsere Partei, insgesamt ein Einschnitt für die Politik hier in Erfurt, für unsere Thüringer Politik und ich denke es ist etwas, wo wir schon aufmerksam sehen sollen, lieber Dieter, diese 20 Jahre, die Du geprägt hast, und Du hast ja gerade noch mal den Bogen geschlagen vom Beginn des Jahres 1990 unserer Weggefährtenschaft, auch über die Anfänge des Freistaates Thüringen, als wir noch gar kein Land waren, sondern erst einmal zusammenfügen wollten mit dem politisch beratenden Ausschuss, mit den Vorbereitungen, mit den Partnerverbänden, ganz eng, wie Du damals mit den Hessischen Freunden versucht hast hier von den mitzugestalten, dann als Schulrat in Heiligenstadt, wo Du auch als wir schon einmal eine Koalition all das schwingt hier mit, 20 Jahre, die Du geprägt hast, in denen Du auch immer Maßstab warst und ich sage auch: bist und bleibst! Denn wir merken es auf Schritt und Tritt, und auch ich, je tiefer wir jetzt so in die Regierungsarbeit einsteigen, auch mit dieser Koalition, die wir jetzt haben, denn wir stoßen überall auf Weichenstellungen, auf Dinge, die Du in den Weg gesetzt hast, auch mit Deinem Kabinett in der letzten Legislaturperiode, die beispielgebend sind, nicht nur für Thüringen, sondern für Deutschland, z. T. einmalig. Wir hatten das heute in der Fraktionssitzung wieder, und zwar kann man das jeden Tag sehen und zitieren, ob es das Kompetenzzentrum war, das gestern eingeweiht worden ist, was auf Deine Weichenstellung zurückgeht, ob es die hervorragenden Werte in der Bildungspolitik sind, die erst einmal wieder neu erarbeitet werden wollen, immer wieder, immer wieder. Du hast verbunden, Thüringen mit der Heimatbezogenheit, all das ist für uns wirklich beispielgebend, maßstabsetzend und Du hast es getan mit dem anderen Bogen,  einer wirklichen Verwurzelung in einem Wertefundament, für das wir ja auch wirklich Seite an Seite, ich als Deine Fraktionsvorsitzende in der letzten Legislaturperiode, Du als Ministerpräsident und Landesvorsitzender gekämpft haben und was nach wie vor auch gültig bleiben wird und - wo ich allen dankbar bin - auch in dieser Wertesetzung, was die Bedeutung von Familie als wirklich der wichtigste und immer für alle Menschen gleich zu Teilen unserer Gesellschaft, wo wir auch die Debatten führen müssen. Ob es die Frage auch des Alltags hin zum Visionären, was ja Politikern oft nachgesagt wird, sie würden nur in einer Legislaturperiode denken und darüber Visionen überhaupt nicht in Betracht ziehen, nein Du warst jemand, der die Alltagspolitik mit den Ergebnissen, mit den Erfolgen geleistet hat, aber auch über den Tag hinaus gedacht hat, auch das wird weiter Ziel unserer Debatte sein, auch sind wir als CDU in Thüringen ganz besonders wir merken auch die Menschen, die uns ansprechen, ich will jetzt an dieser Stelle nicht alles wiederholen, sondern sagen, es passt wirklich ein ganz, ganz großer Dank, für das was Du getan hast, für das, was wir auch weiter in Familie CDU Thüringen, mit Dir gemeinsam, mit der Verbundenheit für Dich, die ja auch bleibt, für uns alle tun werden,  bin ich dankbar, dankbar, für das, was bis zum heutigen Tag, und auch noch die nächsten zwei Tage Fraktion, aber auch was Du in Deiner neuen Aufgabe, und ich denke, das ist auch ein guter Bogen, auch ein beispielgebender Bogen, was man aus dem politischen Amt heraus, aus den Kompetenzen, die man hat, den Begegnungen, aus den Enthaltungen, die man auch professionell mit Managern, mit Unternehmen, mit denen, die an anderer Stelle ihre Bedeutung haben, auch wirklich leisten muss und was Du geleistet hast und das auch Anerkennung gefunden hat, Anerkennung von Sigi Wolf, von Magna, da wo Du jetzt international ja auch tätig sein wirst, aber das eben vom Standort Thüringen aus, von Heiligenstadt, Wolfsburg, aber immer mit dem Thüringer, mit dem Eichsfelder Bezug für Dich und - . Und auch wir haben überlegt, die Landespartei und der CDU-Teil des Kabinetts womit wir Dir auch eine Freude machen können und eine Verbindung von dem was Du bisher erfahren hast, mit Deinen politischen Aufgaben   Momente waren und was aber auch eine Brücke schlägt zu dem, was man durchaus auch haben kann, einem Manager und Vizepräsidenten von einem Konzern, Magna, mit aller Welterfahrung Delegationen die Du hast - deswegen passt das ganz gut, Du hast ein Bild, mit vielen kleinen Bildern, mit vielen kleinen Szenen, alles das was Dich erinnern wird.

 

Wir haben ein einziges, ein großes, es ist hier noch nicht zu sehen gewesen, es gibt also noch mehr und ich denke es ist eine gute Brücke für das, was bisher war und was in Zukunft sein wird und deswegen, lieber Dieter, lass es Dir jetzt zeigen, und ich sage einfach mal danke, danke für alles, herzlichen Dank.