Dieter Althaus

37308 Heilbad Heiligenstadt

info(at)dieter-althaus.de

28.07.16 16:22

Kolping-Werk Hettstedt Zehn Mifa-Fahrräder an minderjährige Flüchtlinge überreicht

www.mz-web.de/landkreis-mansfeld-suedharz/kolping-werk-hettstedt-zehn-mifa-fahrraeder-an-minderjaehrige-fluechtlinge-ueberreicht-24398008


Über zehn neue Fahrräder konnten sich die jungen Flüchtlinge freuen - Dieter Althaus freute sich mit.

Die jungen Flüchtlinge haben ein Lächeln auf den Lippen, als sie auf ihren grün-schwarz lackierten Mifa-Fahrrädern mit einem Affenzahn über das Gelände des Kolping Berufsbildungswerkes in Hettstedt brettern. Die zehn Fahrräder haben sie zuvor vom Kolpingwerk geschenkt bekommen.

„Unseren traditionellen Kolpingtag haben wir im letzten Jahr in Köln gefeiert. Bei einer Abendveranstaltung und bei einer Kollekte während einer Messe haben wir Geld für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die wir innerhalb der Kolping-Familie betreuen, gesammelt“, erklärte Ulrich Vollmer, Bundessekretär des Kolpingwerkes Deutschland der MZ.

Mehr als 80.000 Euro seien so in Köln zusammengekommen. Die Summe wurde unter den großen Kolping-Einrichtungen verteilt.

In mehr als 40 Einrichtungen des Werkes würden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut. „Das Kolping-Bildungswerk in Hettstedt gehört zu unseren großen Einrichtungen“, sagte der Bundessekretär und fügte an, dass die Einrichtungen bei der Verwendung des Geldes freie Hand hatten.

Mit den Hettstedter Flüchtlingen freute sich auch der ehemalige thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus, der Vorstandsvorsitzender des Kolping-Bildungswerkes Thüringen ist, über die Räder. (mz)