Dieter Althaus

37308 Heilbad Heiligenstadt

info(at)dieter-althaus.de

< CDU-Fraktion verabschiedet sich von Dieter Althaus
30.05.10 17:04

Dieter Althaus in Zentralasien


Dieter Althaus weilte auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) vom 23. bis 29. Mai in Usbekistan. Der seit 1991 unabhĂ€ngige Staat ist ein Stabilisator und Motor fĂŒr die Entwicklung in Zentralasien. Seit 1994 ist die KAS dort aktiv und leistet eine wichtige und anerkannte Aufbau- und UnterstĂŒtzungsarbeit. Dieter Althaus, der SĂ€chsische LandtagsprĂ€sident Dr. Matthias RĂ¶ĂŸler und der Vorsitzende der CDU-Fraktion im SĂ€chsischen Landtag Steffen Flath hatte zusammen mit Dr. Thomas Kunze, dem Regionalbeauftragten der KAS in Zentralasien eine Reihe von Veranstaltungen und wichtigen GesprĂ€chen, U.a.:  Entwicklung des Rechtsstaates und die besondere Rolle von Ombudsinstitutionen zur Sicherung der BĂŒrgerrechte, die Entfaltung und Sicherung des Rechtsstaates bei den Herausforderungen der Globalisierung und die StĂ€rkung der Marktwirtschaft durch die Förderung von Technologie und Mittelstand.

GesprĂ€chspartner waren neben Parlamentsabgeordneten, Vertretern der Judikative, der Verwaltung, der Polizei und der Wissenschaft und Wirtschaft auch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens: Frau Prof. Raschidowa, Menschenrechtsbeauftragte Usbekistans, Außenminister Wladimir Norow, Deutscher Botschafter Usbekistans Wolfgang Neuen. Als Vorstandsmitglied der KAS und als Vertreter der Wirtschaft hatte Dieter Althaus darauf hingewiesen: „Dass die Förderung der Partnerschaft zwischen Deutschland und Usbekistan gerade durch die wirtschaftliche Kooperation stabilisiert und weiter gestĂ€rkt werden sollte“.

Andrea Vogt